Kleine frieren auch im Sommer

"Beginn  einer neuen  Serie "Berner Film reloaded"

Dienstag, 4. September 2018, 20:00: h  (Bar ab 19:00h)

im Lichtspiel, Sandrainstrasse 3, 3007 Bern

Ein Film von Peter von Gunten; CH 1978, Dialekt, 95'

Juliette kommt von New York zurück nach Bern, ohne Wohnung und Job. Unterkunft findet sie rasch bei ihrem Freund, und bald sind sie zu viert: Max, der arbeitslose (Ex-)Junkie; Gérard, der von seinem reichen Vater aus der Wohnung rausgeworfen wurde und für Max ein potenzieller Stofflieferant ist; schliesslich Patricia, die aus dem Gefängnis geflohen ist. Juliette ist die einzige der Gruppe, die arbeitet, und so ist sie für ihre Freunde die ideale Geldquelle: Mit ihren Ersparnissen kaufen sie – ohne Juliette darüber zu informieren – ein Auto, klauen das Geld umgehend wieder zurück und fahren nach Italien. Dieser Ausbruch aus einem öden Leben ist aber der Beginn einer Abwärtsspirale, und die Freunde geraten in einen Teufelskreis aus Drogensucht und Beschaffungskriminalität. 

In Anwesenheit von Peter von Gunten, Fritz Mäder (Kamera) und Silvia Jost (Darstellerin).

Wir freuen uns auf Euch

Der Vorstand CinéBern

Open Air " REAR WINDOW"

Donnerstag, 19. Juli 2018  (in Zusammenarbeit mit Kino Rex)

„Open Air“  im Innenhof des Berner GenerationenHaus

Rear Window, 

ist Hitchcock’s Meisterstück über einen gefährlich neugierigen Fotoreporter (James Stuart),

der mit einem Gipsbein und aus Langeweile – seine Nachbarschaft durchs Fenster zum Hof beobachtet und auf die Spuren eines Mordes kommt.

 

CinéBern-Mitglieder erhalten 30 vergünstigte Tickets für CHF 10.- anstatt CHF 17.- 

Ciné Bern sammelt die verbindlichen Anmeldungen und mailt die Namensliste dem REX am 10. Juli.

Die angemeldeten CinéBern-Mitglieder erhalten die Tickets am 19.7. an der Abendkasse 

ab 20:00 h

Bitte meldet Euch rechtzeitig an! E-Mail :  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  Tel:  079 222 72 65

 

FIRST COME, FIRST SERVED

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (REX_Open_FlyerA5_07_08_17_LOW.pdf)REX_Open_FlyerA5_07_08_17_LOW.pdf[ ]1703 Kb

Unser Garten Eden

Donnerstag, 28. Juni 2018,  (in Zusammenarbeit mit FilmKultuRel)

„Unser Garten Eden“, im Haus der Religionen, Europaplatz,

nach den Eindunkeln im Familiengarten Ladenwald

Dokfilm von Mano Khalil, Schweiz 2010, 97’

 

Synopsis:

Der Film „Unser Garten Eden“ präsentiert den Alltag in einem Schrebergartenareal, das wie ein Mosaik die heutige moderne multiethnische und multikulturelle Schweizer Gesellschaft abbildet. Dort beackern Menschen unterschiedlicher geografischer, religiöser, sozialer und politischer Herkunft Seite an Seite ihre Parzellen und bilden einen Mikrokosmos voller Träume, Einsamkeit, Heimweh, Freude, Familientragödien, Schicksalsschlägen und Konflikte.

Schweizer Ordnungssinn trifft auf fremdländisches Improvisationstalent. Integrationswille und Respekt auf Ignoranz; Christen und Muslime, Menschen aus verfeindeten Ländern geniessen in einem friedlichen Neben- und Miteinander in den Schrebergärten das, was in unserer Gesellschaft am kostbarsten geworden ist: Zeit, Zuwendung und Raum, den Weg finden zu sich selber sowie ihren Platz in dem ewigen Lebenskreislauf.

In Anwesenheit des Regisseurs. Anschliessend jeweils Diskussion bei einem Apéro. 

Eintritt frei, Kollekte

Flyer

PLANET MOKKA

Einladung zur Mitgliederversammlung

Ciné Bern 2018

Montag, 14. Mai 2018, 19:00 h

im Lichtspiel, Sandrainstrasse 3, 3007 Bern

mit anschliessendem Apéro und Film von Markus Baumann

Beginn des Films: 20:00 h

Thun, die schönste Stadt im Berner Oberlandbeherbergt eine Trouvaille der Schweizer Musikszene:

den Musikclub CAFE BAR MOKKA. MC ANLIKER betrieb das MOKKA während über 20 Jahren mit viel Herzblut. Neben seiner Tätigkeit als Klubmanager nahm er regelmässig schreibend auf der Webseite der CAFE BAR MOKKA sowie in Kolumnen einiger Tageszeitungen pointiert zu gesellschaftlichen Themen Stellung. Der Dokumentarfilm zeigt einen Blick hinter die Kulissen des Klubs und das von MC ANLIKER geschaffene Universum.

Wir freuen uns auf Euch!

© 2018 cinebern-logo klein

Fon 031/ 931 61 69
Fax 031/ 931 61 69
sekretariat@cinebern.ch